«Publikationen zur Geldgeschichte»

Der Finanzfaust

 zurück

»Du verkennst: dieser Tanz ums Goldne Kalb, um Mammon, um Maschinen und Moneten, ist wie die Menschheit doch so alt.« Mephisto

Der Ökonom Lothar Märkl greift die Faustsage auf und verlegt sie in unsere Tage. In die Welt der Finanzen, Banken, Märkte und Spekulationen. Ist das Anlage- und Börsengeschehen in Tat und Wahrheit nicht eine Wette auf Erfolg, vermeintliches Glück und Erfüllung? Beginnend mit dem Fall der Mauer führt uns der Autor mit Johann Wolfgang, Faust, Margherita, Mephisto und Dr. Nekro bis ins Jahr 2050.

Lothar Märkl, geboren 1941, studierte Nationalökonomie in München und Frankfurt und ist seit 1965 in verschiedenen Funktionen an den Finanzmärkten tätig, davon seit über 20 Jahren als Vermögensverwalter in Zürich.

«Der Finanzfaust» ist eine Publikation des Conzett Verlags. Gewinnen Sie einen Einblick in das Buch.