«Bildertouren zu interessanten Münzen»

Ernst Oppliger – Papierschneider

 zurück

Ernst Oppliger, Papierschneider, zeichnete schon als Kind gerne Tiere. Für Kunstmaler reichte das Talent nicht, er wurde Lithograph. Von seinem Vater erbte er die Liebe zur Volkskunst. Plötzlich sah er in der Kombination seiner Talente und Herkunft eine Chance. Die Kombination von seinen erlernten Fähigkeiten mit Volkskunst führte ihn zum Scherenschnitt. Diese liessen sich äusserst gut verkaufen. Die Liebe zur Langsamkeit, zum Detail – und damit seinen Lebensunterhalt auf dem Lande verdienen, das erscheint Ernst Oppliger als grossen Reichtum.