«Leit-Währungen - Leitfaden der Geschichte»

Geld in Schweden – von Gustav Wasa bis heute

 zurück

8 Mark unter Herzog Karl von Södermanland, Stockholm 1598

In den skandinavischen Reichen begann man um das Jahr 1000, die ersten «nationalen» Münzen zu prägen. Eine nennenswerte Geldwirtschaft konnte sich jedoch vorerst nur in Dänemark durchsetzen. In Norwegen und Schweden hingegen wurde die Münzprägung bald wieder eingestellt. Als die Schweden 1523 unter Gustav I. Wasa ihre Unabhängigkeit erlangten, entwickelten sie schliesslich ein systematisch aufgebautes Münzwesen.

Geld in Schweden – von Gustav Wasa bis heute