«Bildertouren zu interessanten Münzen»

Vereinigtes Königreich Grossbritannien, Elisabeth II., 1/2 Penny 1953

 zurück

Vereinigtes Königreich Grossbritannien, Elisabeth II., 1/2 Penny 1953 (obverse) Vereinigtes Königreich Grossbritannien, Elisabeth II., 1/2 Penny 1953 (reverse)

Am 6. Februar 1952, dem Todestag ihres Vaters, wurde Elisabeth zur Königin von Grossbritannien proklamiert. Ihre offizielle Krönung fand sechzehn Monate später statt, am 2. Juni 1953, in der Westminster Abbey. Dieser Halfpenny ist also eine der frühsten Münzen, die während Elisabeths Regierung ausgegeben wurden. Er zeigt die Königin als junge Frau – schliesslich war sie bei ihrer Thronbesteigung erst 26 Jahre alt. Das Porträt wurde auf Elisabeths Münzen bis 1968 unverändert beinehalten. Der Dreimaster auf der Rückseite war ein häufiges Bild auf englischen Token, die meist einen Wert von einem halben Penny hatten. Diese Token wurden von 17. bis ins 19. Jahrhundert von privaten Kaufleuten und Gewerbetreibenden als Notmünzen ausgegeben, weil in England damals chronischer Kleingeldmangel herrschte: die englische Münzverwaltung versagte immer wieder in der Versorgung der Bevölkerung mit Scheidemünzen.

 zurück