«Publikationen zur Geldgeschichte»

Römische Kaiserzeit, Antoninus Pius, Denar, 141

 zurück

Römische Kaiserzeit, Antoninus Pius, Denar, 141 (obverse) Römische Kaiserzeit, Antoninus Pius, Denar, 141 (reverse)

Die Festigung der kaiserlichen Dynastie wurde im Römischen Reich durch die Prägung des Kaiserporträts auf der Vorderseite einer Münze und des designierten Nachfolgers auf deren Rückseite propagiert. Dieser Denar von Antoninus Pius (138-161) zeigt auf der Vorderseite den amtierenden Kaiser und auf der Rückseite seinen Adoptivsohn und Nachfolger Mark Aurel (161-180).

 zurück