«Abschaffung des Bargeldes»

Römische Kaiserzeit, Constantius II., Leichter Miliarense

 zurück

Römische Kaiserzeit, Constantius II., Leichter Miliarense (obverse) Römische Kaiserzeit, Constantius II., Leichter Miliarense (reverse)

Der Miliarense (auch Miliaresia) war eine Silbermünze der späten römischen Kaiserzeit. Eigentlich laufen zwei Münzen unter dieser Bezeichnung: neben dem leichten Miliarense von etwa 4,6 Gramm gab es auch den schweren Miliarense von etwa 5,5 Gramm.

Der leichte Miliarense wurde ab etwa 344 n. Chr. ausgegeben und war etwas häufiger als die schwere Variante. Dieses Exemplar stammt von Constantius II. (337-361) und zeigt auf der Vorderseite den Kaiser und auf der Rückseite einen Krieger mit Schild und Speer.

 zurück