«Leit-Währungen - Leitfaden der Geschichte»

Sizilien, Katane, Bronzemünze

 zurück

Sizilien, Katane, Bronzemünze (obverse) Sizilien, Katane, Bronzemünze (reverse)

In der zweiten Hälfte des 5. Jahrhunderts v. Chr. wurden auf Sizilien die ersten Bronzemünzen ausgegeben. Das Aufkommen von Bronzegeld hatte verschiedene Gründe: Einerseits benutzten die nichtgriechischen Bevölkerungsgruppen Siziliens Bronze als Zahlungsmittel, und die Einführung von Bronzemünzen erleichterte den Griechen den Handel mit diesen Völkern. Andererseits waren Bronzemünzen eine bequeme Art, Kleingeld zur Verfügung zu stellen, denn mit zunehmendem Handel entstand in den sizilischen Städten immer mehr Bedarf an Klein- und Wechselgeld. Silber war zu diesem Zweck ungeeignet, weil Kleingeld aus wertvollem Silber winzige Münzchen notwendig machte, die leicht verloren gingen.

 zurück