«»

Römische Republik, Denar

 zurück

Römische Republik, Denar (obverse) Römische Republik, Denar (reverse)

Dieser Denar zeigt auf der Vorderseite Diana, die Göttin der Jagd; auf der Rückseite ist ein rennender Hund mit einem Speer abgebildet. Die Münze gehört zur einzigen grösseren Emission römischer Münzen in den 70er-Jahren v. Chr. Das Geld wurde gebraucht, um den Bürgerkrieg gegen Quintus Sertorius zu bezahlen: Der hatte in Spanien eine von Rom unabhängige Herrschaft aufgebaut, die er mehrere Jahre lang erfolgreich verteidigte.

Sertorius besass eine weisse Hirschkuh, die er als Geschenk der Diana ausgab. Er deutete an, dass ihm die Göttin über das Tier ihre Wünsche übermittle und Ratschläge gebe. Damit band Sertorius viele Menschen an sich, glaubte man doch an die Führung und Hilfe der Götter.

Diese Münzen, geschlagen zum Zweck der Kriegsführung gegen Sertorius, beanspruchten Diana als Göttin von Rom, wo sie auf dem Aventin ihren Tempel hatte.

 zurück