«»

Fürstentum Genua, Filippo Maria Visconti, Dukat

 zurück

Fürstentum Genua, Filippo Maria Visconti, Dukat (obverse) Fürstentum Genua, Filippo Maria Visconti, Dukat (reverse)

Dieser Dukat stammt aus Genua und ist einer der frühesten Dukaten, die ausserhalb von Venedig geschlagen wurden, wo sie entwickelt wurden. Der Prägeherr war Filippo Maria Visconti (1421-1435), dessen Münzen noch ganz der mittelalterlichen Tradition verhaftet waren. Die Vorderseite zeigte ein christliches Kreuz, die Rückseite eine Tempelfassade. Erst Filippo Marias Schwiegersohn Francesco Sforza, der 1447 in Mailand die Macht an sich riss, würde die ersten Porträtmünzen im Stil der Renaissance ausgeben.

 zurück