«»

audio: Der Gerechte Preis - Die Stadt

 zurück

 

Mit dem Ersten Kreuzzug veränderte sich die Welt, in wie weit, das schildert Ihnen unsere Picture Tour „Die Stadt“. Sie beschäftigt sich mit den Verhältnissen zwischen 1100 und 1300 n. Chr. Wir erzählen Ihnen, wie sich die Erweiterung des Horizonts der mittelalterlichen Menschen, den die Kreuzzüge mit sich brachten, auf den Handel und die Geldwirtschaft auswirkte.

Wir verfolgen dabei den Aufstieg der Städte. Sie waren eine Antwort auf das neue Bedürfnis der Adligen, ihre landwirtschaftlichen Produkte gegen Nahrungsmittel einzutauschen und über die Steuern, die sie erhoben, Anteil am Reichtum zu erhalten. Der drückte sich nicht mehr in Land, sondern in Geld aus. Die Grundlage der Macht hatte sich gewandelt. Das Land war verteilt. Nun brauchte ein ambitionierter Herrscher Geld, um seine Ritter für ihren Kriegsdienst zu entlohnen.

Die Picture Tour zeigt uns, wie die Landesherren zu diesem Geld kamen. Und welche Rolle die Städte dabei spielten. Landesherren und Städte waren im dieser Epoche aufeinander angewiesen, um zu gedeihen.