«»

audio: Der Gerechte Preis - Das bürgerliche Selbstverständnis und der neue Geldmarkt

 zurück

 

Was aber macht es mit einem Bürger, wenn sein Herrscher auf ihn und seine Findigkeit, neue Geldquellen zu erschließen, angewiesen ist? Die Picture Tour „Das bürgerliche Selbstverständnis und der neue Geldmarkt“ widmet sich dieser Frage. Sie beschäftigt sich mit den sozialen, mentalen und wirtschaftlichen Veränderungen, wie sie die Gründung der vielen Städte und Märkte mit sich brachte. Wir sehen genau hin, was und wie gehandelt wurde. Als Beispiel dient uns die Republik Venedig, deren Reichtum auf ihrer Rolle als Handelsmetropole basierte. Wir schauen in die Laderäume der Schiffe und betrachten die Verträge, die Händler miteinander schlossen, um den Gewinn zu optimieren und das Risiko beherrschbar zu machen.

Diese Picture Tour, die ebenfalls die Jahre zwischen 1100 und 1300 behandelt, spricht von enormen Summen und erklärt, wie man sie verdienen und damit in die höchsten Kreise aufsteigen konnte.